In einem Sondernewsletter haben wir alle wichtigen Informationen zu unserer Jahrestagung „Progressive Unternehmensstrategien – so geht Neues Wirtschaften!“ am 23.10.2015 in der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin zusammengestellt.

Mit Blick auf den VW-Skandal (#Dieselgate) ist das Thema, auf welcher Basis fortschrittliche Unternehmensstrategien entstehen, aktueller denn je. Das grüne Mäntelchen reicht eben nicht. Gibt es Ordnungsrahmen, die progressives Unternehmertum fördern? Was kann und soll Politik tun, um nachhaltiges Wirtschaften zu fördern? Was können und sollen Unternehmen tun?

Christian Felber, Autor und Initiator der Gemeinwohlökonomie, eröffnet die Tagung mit dem Vortrag „Die ethische Marktwirtschaft – ein Gestaltungsprinzip für Unternehmen und Märkte“.

Weitere Informationen finden Sie auch im Programm und auf unserer Homepage. Anmeldungen werden von der Heinrich-Böll-Stiftung entgegengenommen.

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen!