Zum vierten Mal findet am 22. und 23. Mai 2016 in der STATION Berlin die Next Organic statt. Als Plattform für die nachhaltige Lebensmittelbranche und die Gastronomie wird auch im kommenden Jahr der Fokus auf der Vernetzung und dem Austausch zwischen Manufakturen, nachhaltigen Food-Startups, visionären Lebensmittelhandwerkern und Entscheidern aus dem Natur- und Feinkosthandel, der Gastronomie und der Hotellerie liegen. Getreu dem Leitspruch „Das neue Gesicht einer alten Leidenschaft“ startet die Next Organic das Messeevent in der neuen Location erstmalig an zwei Ausstellungs- und Programmtagen.

Zielgruppen der Fachmesse sind Einkäufer, Händler, Hoteliers, Gastronomen und Köche auf der Suche nach einzigartigen Lebensmitteln, deren Herkunft und Geschichte den wachsenden Ansprüchen ihrer Kunden und Gäste gerecht werden.

Ein Schwerpunkt liegt auf dem neuartigen Ausstellungsbereich „GASTORGANIC“. Hersteller und Manufakturen aus dem Food- und Nonfood-Bereich bieten Lösungen für eine ganzheitliche und nachhaltige Ausrichtung in der Gastronomie. Hier werden vielfältige Themenbereiche dargestellt, wie z.B. regionaler Wareneinsatz, nachhaltiger Ladenbau, Einrichtung und Ausstattung, grüne Tischkultur, nachhaltige Küchen- und Spültechnik. Unter dem Dach der GASTORGANIC findet auch wieder der Erzeuger- und Feinkostmarkt „From Farm to Kitchen“ statt. Hier werden regionale Erzeuger und Manufakturen auf direktem Weg mit Gastronomen, Köchen und Caterern zusammengeführt – schnell, lokal und ohne langwierige Handelswege.

 Mit einer kompetenten Mischung aus Fachforum mit wechselnden Themenlandschaften, Trendshow und Plattform für nachhaltige Food-Startups, hat sich die Next Organic über die Jahre hinweg ein Alleinstellungsmerkmal im Messebereich erarbeitet. Im kommenden Jahr werden 4.000 Fachbesucher und knapp 200 Aussteller in der STATION Berlin erwartet. Auf die Besucher warten neben vielen innovativen Ausstellern auch zahlreiche Kochshows und Podiumsdiskussionen. Sozial-Unternehmen haben einen besonderen Stellenwert bei der Next Organic und präsentieren sich dieses Jahr in einem eigenen Bereich. Auch die Förderung junger Unternehmen liegt der Next Organic am Herzen: für den eigenen Next Organic Startup Award waren knapp 80 Bewerbungen aus ganz Deutschland und Europa eingegangen. Die Jury um Renate Künast und Georg Kaiser hatte es nicht leicht, doch am Ende standen vier innovative Konzepte als Gewinner fest. Die Prämierung findet im Rahmen der Next Organic statt. Als Sonderpreis des Partners Social Imapct Lab wird auch noch das beste Social Business mit einem Stipendium im Gegenwert von 12.500 Euro prämiert.

Foto © Next Organic Berlin

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Website der Next Organic