Ein Inspirationsabend für nachhaltige Unternehmer*, Umdenker*, Voranbringer*innen

Impulsabend #8 der GUBE20 /// innovationslabor organic future by mërz punkt

28.04.2016

18.30 Uhr bis ca. 23 Uhr – open End

Ort: GUBE 20, Gubestraße 20 Rückgebäude, 80992 München

Die Integration in den Arbeitsmarkt ist ein wesentlicher Schlüssel, die Zuwanderung von Geflüchteten gesellschaftlich zukunftsfähig zu lösen. An diesem Abend stellen sich im bewährten Pecha Kucha* Format gelungene Projekte vor. Als Impulsgeber berichten Unternehmer, Politiker, Verwaltungs­menschen, Initiativen und erfolgreich Integrierte von ihren Wegen und Erfahrungen. Kleine Handwerksbetriebe und große Konzerne wünschen wir uns ebenso wie die politische Ebene und idealistische Startups.

Der Gewinn dieser Abende liegt in der Inspiration und in der Vielfalt der Erfahrungen und Herangehensweisen. Und ja, sicherlich wird auch über die bürokratischen Hürden und interkulturellen Tücken gesprochen, die so viel Ärger und Frustration mit sich bringen. Im Vordergrund stehen jedoch wie immer bei den Impulsabenden Inspiration, Motivation, Erfahrungsaustausch und Vernetzung.

Diese und weitere Macherinnen und Macher präsentieren ihre Geschichten zum Thema:

  • Margarete Bause /// Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bay. Landtag /// polit. Rahmen
  • Willi Pfaff /// Biomarkt VollCorner München /// Azubi-Projekt
  • Gottfried Härle /// Brauerei Clemens Härle /// beschäftigt Geflüchtete
  • Elfriede Kerschl /// IHK München und Oberbayern /// FiBA2 – Flüchtlinge in Beruf und Ausbildung
  • Alyssa Jade McDonald-Baertl /// BLYSS /// zeigt internationale Integrationsprojekte
  • Hassan Ali Djan aus Afghanistan /// Autor des Buches “Ich: Meine Flucht in ein besseres Leben”
  • Annabelle Woltering /// Refugee Streetfood /// Streetfood-Projekt mit Geflüchteten, Berlin
  • Dominik Beron /// Gründer der Onlineplattform Refugeework /// Schaltung via Skype aus Wien

*Vorgabe Pecha Kucha: 4 Minuten Vorstellung, 4 Fragen. Konzentration auf das Wesentliche.

Moderation: Martina Merz (mërz punkt) und Dr. Katharina Reuter (UnternehmensGrün)

Martina Merz, Unternehmerin aus München und im Vorstand von UnternehmensGrün, organisiert diesen Abend mit besonderem Engagement. Ihre Motivation? „Ein wesentlicher Aspekt von Nachhaltigkeit ist Vielfalt. Diversität. Und das gilt nicht nur für Pflanzen und Tiere, sondern auch für Menschen und Kulturen. Deshalb bringen wir hier in der GUBE20 unterschiedliche Blickwinkel und unterschiedliche Geschichten zusammen, um Impulse und Motivation zu vermehren – wir sind überzeugt, dass dieser Abend jeden einzelnen, der und die sich für die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt engagiert, persönlich weiterbringt!“