Biolebensmittel

UnternehmensGrün ist in diesem Jahr vom 15. bis 18. Februar 2017 erstmalig mit eigenem Stand auf der BIOFACH, Weltleitmesse für Bioprodukte, in Nürnberg vertreten. Unter dem Motto „Baustelle Nachhaltigkeit in Berlin und Brüssel“ präsentieren sich UnternehmensGrün-Mitgliedsunternehmen aus dem Biolebensmittelbereich und stehen für politische Fragen und Anregungen in der „Speakers’ Corner“ zur Verfügung und berichten über ihre Werte und ihre Arbeit. Am Kongressprogramm beteiligt sich UnternehmensGrün mit der Podiumsdiskussion Öko, nachhaltig, gemeinwohlorientiert – welche Rahmenbedingungen wollen wir? Und wo lauern Risiken für die Bio-Branche“.

Das erste Biolebensmittelcamp findet vom 17. bis 19. März 2017 in Unterfranken statt. Unter dem Motto „Erntezeit für frische Ideen“ ist der Verband mit den folgenden vier Workshops vertreten:

Regionaltreffen

UnternehmensGrün hat unter anderem in Essen (Rhein-Ruhr), Stuttgart und Berlin regionale Gruppen etablieren können. Am 08. Februar 2017 findet in Stuttgart in Zusammenarbeit mit UnternehmensGrün-Mitglied ARIS GmbH ein Regionaltreffen zum Thema „Effizienter Umgang mit Wasser 2.0 – Herausforderungen für Praxis und Politik“ statt. Am 22. Februar 2017 sind alle interessierten Berliner Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen, bei den 5. Berliner Unternehmensgesprächen mit zu diskutieren. Dieses Mal geht es um die Frage „Welche Wirtschaftspolitik wollen werteorientierte Unternehmen?“ Im Rhein-Ruhr-Gebiet wird das nächste Regionalgruppentreffen am 07. April 2017 im Kulinarischen Bahnhof LUKAS in Essen stattfinden. Dabei geht es zum einen um die Fortschreibung des Nahverkehrsplans Ruhr, zum anderen um die „Haftungsfalle” Handwerk.

Nachhaltiges Wirtschaften

Im Rahmen des Projektes „Umweltprofis von morgen“ richtet UnternehmensGrün in Kooperation mit artefact GmbH in Glücksburg am 22. Februar 2017 die Veranstaltung „Schüler_innen und nachhaltige Unternehmen“ – Wie vermitteln wir erfolgreich grünes Wirtschaften?“ Es geht um Themen wie Green Economy und SDGs (Sustainable Development Goals), nachhaltige Bilanzierung und fachliche Einblicke in grünes Wirtschaften. Der Workshop zielt darauf ab, Erfahrungen zugänglich zu machen und Möglichkeiten einer Transformation der Wirtschaft aufzuzeigen. Außerdem berichten die Schüler_innen von ihren Erlebnissen im Projekt Nachhaltigkeitstrainee Schleswig-Holstein. Referenten_innen aus Unternehmen und Organisationen stellen Beispiele für die Einbindung von nachhaltigem Wirtschaften in Schulen vor.

Kongress: Grüner Wirtschaften

Bei dem Kongress „Grüner Wirtschaften für mehr Lebensqualität“ der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / die Grünen findet am 17. März 2017 in Berlin statt. Hier sollen Gäste aus Unternehmen, Gewerkschaften, Wissenschaft und Umweltverbänden zusammen kommen, um den besten Weg zu finden, wie grünes Wirtschaften noch stärker voran gebracht und die Unternehmen besser unterstützt werden können.

Mit dabei sind auch die UnternehmensGrün-Mitglieder BIO COMPANY und Brauerei Clemens Härle.