Wir brauchen einen Wandel der Wirtschaft. Aber muss es wirklich so sein, dass die Last bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern liegt, die teurere Bio-Banane, das teurere faire T-Shirt zu kaufen, damit der Wandel der Wirtschaft vorankommt? Oder muss die Politik nicht viel eher für wahre Preise sorgen? Dann wäre die Pestizid-Banane im Regal teurer. Das fair produzierte T-Shirt hätte bessere Marktchancen, ebenso wie nachhaltige Baustoffe oder recyclingfähige Materialien.

Welche politischen Instrumente braucht es dafür? Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Ihnen und interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern!

5. Juni 2018
18:30 – 21:30 Uhr
Ort: Social Impact Lab Leipzig, Weißenfelser Str. 65 H, 04229 Leipzig


18:30 Uhr Ankommen

18:45 Uhr: Begrüßung und Einführung

  • Malte Reupert, Gründer und Geschäftsführer Biomare Leipzig
  • Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin UnternehmensGrün, Impuls: Wahre Preise

19:00 Uhr: Welche Rahmenbedingungen braucht die nachhaltige Wirtschaft?

  • Enrico Rima, Gründer & Geschäftsführer von Lebenskleidung, Berlin
  • Stephan Gebauer, Gründer & Geschäftsführer von SG Projekt GmbH, Leipzig
  • Anne-Christin Bansleben, Gründerin & Geschäftsführerin deepmello GmbH, Bernburg
  • Malte Reupert, Gründer und Geschäftsführer Biomare Leipzig
    Moderation: Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin UnternehmensGrün

Diskussion

20:15 Uhr: Netzwerken und Ausklang bei guten Getränken & einem kleinen Imbiss

21:30 Uhr: Verabschiedung

Anmeldung: Fabienne Dreyer, UnternehmensGrün, dreyer[at]unternehmensgruen.de


+++ Mit freundlicher Unterstützung von Biomare Leipzig +++

 

Veranstalter:
UnternehmensGrün e.V. – die politische Stimme der nachhaltigen Wirtschaft.
Im Bundesverband der grünen Wirtschaft engagieren sich seit 1992 Unternehmer_innen, die Verantwortung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft verbinden. UnternehmensGrün setzt sich als ökologisch ausgerichteter Unternehmensverband vor allem ideell und branchenübergreifend im Namen seiner mehr als 250 Mitgliedsunternehmen für eine ambitionierte Umwelt- und nachhaltige Wirtschaftspolitik ein. Der Verein ist parteipolitisch und finanziell unabhängig und als gemeinnützig anerkannt. www.unternehmensgruen.de