Grün wirtschaftende Unternehmen brauchen Mitarbeitende, denen Themen wie ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit am Herzen liegen und die sich dadurch mit der Unternehmensphilosophie identifizieren können.

Gleichzeitig zeigen mehr und mehr junge Menschen Interesse an ebendiesen Themen, viele sind speziell auf der Suche nach einem sinnstiftenden Job. Nun besteht die große Herausforderung darin, diese Nachfrage nach sinnstiftenden Berufen mit den entsprechenden Angeboten zusammenzubringen. Aber wie bewerbe ich als Unternehmen meine freien Ausbildungsplätze, damit interessierte Bewerber_innen diese auch entdecken und den nachhaltigen Gedanken des Unternehmens direkt erkennen?

In der heutigen Schnelllebigkeit digitaler Plattformen stehen Unternehmen vor zusätzlichen neuen Herausforderungen: Welche Werbemaßnahmen sind zeitgemäß und effektiv? Über welche Kanäle erreiche ich die meisten passenden Bewerber_innen?

Für viele Unternehmen ist ein zielgerichtetes Ausbildungsmarketing unabdingbar, um geeignete Mitarbeitende zu finden. Zahlreiche Tipps und Tricks hat UnternehmensGrün im Rahmen des Projekts „machGrün! Berufe entdecken und gestalten“ zusammengetragen und als Broschüre veröffentlicht. Sie soll speziell nachhaltigen Unternehmen als Leitfaden für erfolgreiches Ausbildungsmarketing dienen und Impulse für die effektive Bewerbung ihrer Stellen geben.