Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die Megatrends der aktuellen Zeit. Unternehmerinnen und Unternehmer stellen sich zunehmend die Frage, wie sie beides in ihrem Unternehmen umsetzen können und damit einen Beitrag zur Ressourcenreduktion leisten können. In Teil zwei unserer Klimaschutz-Reihe geht es um die Fragen: Wie können die großen Themen auf den Mittelstand heruntergebrochen werden? Wie kann ich mithilfe der Digitalisierung zum Klimaschutz beitragen? Gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt diskutieren wir Lösungen aus der unternehmerischen Praxis.

Datum: 22.03.2021
Uhrzeit: 16.00-17:30
Moderation: Dr. Katharina Reuter, Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (vormals UnternehmensGrün)

Programm:

16.00 Begrüßung & Einführung

16.05 „Digitise for Climate? Digitalisierung und Klimaschutz in Unternehmen“ (Alexander Bonde, Deutsche Bundesstiftung Umwelt)

16.20 Katharina Reuter im Gespräch mit Tarek Annan, Bundesverband IT-Mittelstand e.V.

16.35 Praxisbeispiele

17.15 Fragen & Austausch

Anmeldungen bis zum 21.03.2021 an anmeldung[at]bnw-bundesverband.de, der Link zum zoom Meeting wird individuell verschickt.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt statt. Sie ist Teil 2 der Veranstaltungsreihe “Klimaschutz im Unternehmen”, die der BNW mit Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie durchführt (Bericht Teil 1)