BNW Vorstandsmitglied VAUDE startet mit der VAUDE Academy für nachhaltiges Wirtschaften einen Lehrgang für nachhaltige Kompetenzen für Ausbildungsbeauftragte. Unter dem Namen ANAKO wird der zukunftsweisende Zertifikatslehrgang angeboten, in dem teilnehmende Ausbilder:innen umfangreiches Handlungswissen und ganzheitliche Nachhaltigkeitskompetenz erwerben können. Als von der Bundesvereinigung Nachhaltigkeit zertifizierte „Fachkraft Ausbildung für Nachhaltige Entwicklung“ geben die Absolvent:innen des Lehrgangs das erworbene Transferwissen an die Auszubildenden im Unternehmenskontext weiter. Damit wird die nachhaltige Entwicklung im Unternehmen generationsübergreifend unterstützt.

Die neue Standardberufsbildposition verpflichtet seit Sommer 2021 dazu, Themen und Inhalte der Nachhaltigkeit in die betriebliche Ausbildung zu integrieren. So erwerben Auszubildende nicht nur fach- und abteilungsspezifische Kompetenzen, sondern auch Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Die Basis hierfür schafft ANAKO. Die Online-Weiterbildung für Ausbildungsbeauftragte findet in einem praxisorientierten Rahmen statt und schult sowohl im Bereich der Digitalisierung als auch im breiten Spektrum nachhaltigkeitsrelevanter Inhalte für Kaufleute. ANAKO möchte damit das Thema Nachhaltigkeit noch ein Stück weiter in den Arbeitsalltag rücken und den Weg in eine nachhaltige Wirtschaftsweise ebnen.

Die Weiterbildung behandelt in fünf interaktiven Online-Modulen die Themenbereiche Nachhaltigkeit, Strategie, Prozess-Management, Umwelt und Gesellschaft. Hier werden umfassende Kenntnisse über nachhaltiges Wirtschaften sowie globale Zusammenhänge vermittelt. Die Inhalte beziehen sich dabei auf keinen spezifischen Fachbereich, sondern decken das Tagesgeschäft der jeweiligen Unternehmensbereiche wie zum Beispiel Einkauf, Marketing, Produktion und Logistik ab.

Alle weiteren Informationen zu der ANAKO Weiterbildung der VAUDE Academy für nachhaltiges Wirtschaften gibt es hier.