Start-ups

Entwurf der Start-up-Strategie der Bundesregierung bietet zu wenig Impulse für die sozial-ökologische Transformation

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf für die Start-up-Strategie veröffentlicht. Als Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft (BNW) kritisieren wir, dass Nachhaltigkeit und Zirkularität in der Strategie nicht ausreichend berücksichtigt werden. Bedauernswerterweise, denn Start-ups können einen signifikanten Beitrag zur sozial-ökologischen Transformation der Wirtschaft leisten. Deutliches Verbesserungspotenzial sehen wir ...

weiterlesen

Gastbeitrag: Warum Nachhaltigkeit im Personalmanagement unerlässlich ist und wie sie umgesetzt werden kann

Ein Gastbeitrag von Susanna Mur, Mitgründerin von BNW-Mitglied GuudCard. Nachhaltigkeit und deren Umsetzung ist für viele Unternehmen in den letzten Jahren ein Fokusthema geworden. Doch bei all den Maßnahmen wird ein Bereich mit besonderer Hebelwirkung dabei häufig übersehen: Das Personalmanagement. Genau dieses sitzt allerdings am ...

weiterlesen

Stellungnahme im Rahmen der Online-Konsultation zur Start-up-Strategie der Bundesregierung

Selbstständigkeit und Unternehmer:innengeist sind wichtige Treiber von Innovationen. Diese tragen zu einer ökologischen und sozialen Transformation der Wirtschaft bei, wodurch zukunftsfähige Arbeitsplätze geschaffen werden. Der BNW fordert seit langem das Gründungsklima und die Situation von Start-Ups in Deutschland zu verbessern. Daher begrüßt es der ...

weiterlesen

Kooperation: BNW Mitglieder starten Partnerprogramm zur Reduzierung von Emissionen in der Lieferkette

Die beiden BNW-Mitglieder The Climate Choice und HiPP starten ein Partnerprogramm zur Erfassung klimarelevanter Daten zur Reduktion von CO2-Emissionen entlang der Lieferkette. Auf dem Weg zur Klimaneutralität müssen Unternehmen und Lieferanten aktiv zusammenarbeiten, denn schließlich ist der höchste Emissionsverbrauch von Unternehmen entlang ihrer Lieferketten zu ...

weiterlesen

Klimaschutz von unten: Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln?

Ein Gastbeitrag von Wolfgang Gründinger, Enpal (BNW-Mitglied). In Deutschland haben knapp 90% aller geeigneten Dächer keine Solaranlage, sagt das Forschungsinstitut eupd. Wenn alle etwas tun wollen, um die Klimakrise zu bekämpfen: Warum haben dann so wenige Menschen eine Solaranlage? Der Sozialwissenschaftler Harald Welzer hat eine ...

weiterlesen

Bundestagswahl 2021: Parlamentarische Abende zu Wirtschaft, Politik und Klimaschutz

Klima- und Umweltschutz muss mit Sozialem und Wirtschaftlichkeit vereint werden. Und es gibt viele Unternehmen, die schon vorangehen! Im Rahmen der Kampagne #WegeBereiten laden der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft und das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND) am 2. September zu einem parlamentarischen Austausch zum Thema ...

weiterlesen

Ecopreneur.eu zum “European Action Plan for a Social Economy” der EU-Kommission

Der europäische Dachverband des BNW, Ecopreneur.eu, reichte eine Stellungnahme zum "European Action Plan for a Social Economy" der Europäischen Kommission ein. Darin betont Ecopreneur.eu unter anderem, dass der European Action Plan die Überschneidung von ökologisch nachhaltigen und sozialen Unternehmen widerspiegeln müsse. Bis vor Kurzem wurden ...

weiterlesen

„Der Mehraufwand lohnt sich. Für unseren Planeten und damit am Ende auch für uns!“

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT forscht zusammen mit vier weiteren Partnern, mit dabei auch BNW-Mitglied cleaneroo, an biobasierten und rezyklierbaren Kunststoffen. Ziel des Verbundvorhabens »Bio2Bottle« ist es, biobasierte Flaschen zu entwickeln, die sich für die Aufbewahrung von Reinigungsmitteln und landwirtschaftlichen Boden-Hilfsstoffen ...

weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X