November, 2015

02Nov(Nov 2)14:0003(Nov 3)19:3030 Jahre IÖW - Ideen, die fruchten. 14:00 - 19:30 (3) Hotel Aquino Tagungszentrum, Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin

Mehr

Details

Am 2. und 3. November feiert das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) sein 30-jähriges Jubiläum.

Am 2. November findet die Tagung: Ziemlich beste Freunde? – Forschung von Wissenschaft und Zivilgesellschaft für nachhaltige Transformationen statt.

Am 3. November die Jubiläumskonferenz: Kern-Geschäfte – Wie Unternehmen sozial-ökologischen Wandel gestalten können.

Überblick (3. November):

Der Weg hin zu nachhaltigem Wirtschaften und Konsum erfordert, dass Unternehmen umfassende ökologische und soziale Ziele in ihr Kerngeschäft integrieren. Immer mehr Unternehmen stellen sich dieser Herausforderung, doch reichen ihre Schritte meist noch nicht weit genug für einen grundlegenden Wandel.

Märkte verändern, Lieferketten transformieren, nachhaltigen Konsum fördern, innovativ kooperieren

Doch einzelne Unternehmen – große wie kleine, etablierte wie Start-Ups – schreiten voran. Sie erweitern den Radius ihres Wirkens und damit ihr Verständnis davon, was zum Kern des Unternehmenshandelns gehört: Sie gestalten nachhaltige Geschäftsmodelle, die Märkte verändern – auch jenseits der Nische. Sie transformieren ihre Lieferketten, indem sie ökologische und soziale Standards einfordern und ihre Lieferanten unterstützen, diese umzusetzen. Sie informieren und beraten ihre Kund/innen zu Fragen nachhaltigen Konsums. Auf innovative Weise kooperieren sie mit Unternehmen und gesellschaftlichen Initiativen, die ihre Ziele teilen. Ihre Ansätze tragen sie in ihre Branchen hinein und werben für politische Rahmenbedingungen, die sozial-ökologischen Wandel vorantreiben. Damit leisten sie Pionierarbeit, die Wege weisen kann für die Wirtschaft insgesamt.

Was können und sollen Unternehmen zur sozial-ökologischen Transformation beitragen?

Zum 30-jährigen Jubiläum des Instituts und der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung laden wir Sie ein, mit solchen Vorreitern über den Beitrag von Unternehmen zur sozial-ökologischen Transformation ins Gespräch zu kommen. Wir nehmen ihre Ansätze genauer unter die Lupe, fragen nach der Übertragbarkeit in andere Unternehmen und Branchen und diskutieren, wie die bestehenden Barrieren, die eine schnellere Verbreitung hemmen, überwunden werden können. Was wurde bei der nachhaltigen Unternehmensführung bisher erreicht und was noch nicht? Welche Schlüsse folgen daraus für Unternehmen, Politik und Forschung, damit Nachhaltigkeit auch in der Breite der Wirtschaft zum Kern-Geschäft wird.

Zeit

2 (Montag) 14:00 - 3 (Dienstag) 19:30

Veranstaltungsort

Hotel Aquino Tagungszentrum

Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X