Mai, 2021

31Mai13:0014:30CSRD: Was bedeutet der neue EU-Richtlinienvorschlag für Unternehmen?13:00 - 14:30

Mehr

Details

Perspektiven auf die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD): Was bedeutet der neue EU-Richtlinienvorschlag zur Nachhaltigkeitsberichterstattung für Unternehmen?

Im April veröffentlichte die EU-Kommission mit der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) ihren Vorschlag zur Überarbeitung der bisher geltenden CSR-Richtlinie. Im Webinar stellen wir dar, welche Neuerungen der CSRD-Entwurf beinhaltet und diskutieren, was diese für DNK-Anwender:innen potentiell bedeutet. Nachhaltigkeitsexpert:innen erweitern diese Perspektive und stellen aus ihrer Sicht dar, was für Unternehmen wichtig wird. Die anschließende Diskussion soll den Interessierten noch einmal Möglichkeiten zur Fragenklärung bieten.

AGENDA

13:00-13:15: Was sind die neuen Schwerpunkte des CSRD Vorschlags? Was kann der CSRD Vorschlag für den DNK bedeuten? Isabelle Krahe & Florian Harrlandt, DNK-Koordination, Rat für Nachhaltige Entwicklung

13:15-13:30: Perspektive der Umweltgutachter:innen zur CSRD. Thorsten Grantner, stellv. Vorsitzender als Vertreter der Umweltgutachter:innen, UGA und Geschäftsführer von BNW-Mitglied Omnicert

13:30-13:45: Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC): Perspektiven zum EFRAG Prozess. Georg Lanfermann, Präsident DRSC

13:45-14:00: Blick auf die CSRD aus NGO-Sicht. Welche Themen fehlen in dem Richtlinienvorschlag? David Ryfisch, Teamleiter Internationale Klimapolitik, Germanwatch e. V.

14:00-14:30: Diskussion

Zur Anmeldung: https://register.gotowebinar.com/register/1174539417760214285

Zeit

(Montag) 13:00 - 14:30

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X