Juni, 2016

01Jun17:30Informationsveranstaltung zum Gesetz über Nicht - Finanzielle Berichterstattung17:30 GLS Bank Berlin, Schumannstraße 10, 10117 Berlin

Mehr

Details

Die Bundesregierung hat den Gesetzentwurf zur CSR Richtlinie veröffentlicht. Mit diesem Gesetz werden Unternehmen verpflichtet, ihre nicht-finanzielle Leistung öffentlich zu berichten. Dies betrifft die Unternehmenspraxis in den Bereichen Umwelt, Arbeitsbedingungen inkl. Lieferkette, gesellschaftliche Belange etc. Unternehmen ab 500 Mitarbeitern sind vom Gesetz betroffen und werden von ihren Lieferanten Auskünfte zu diesen Bereichen anfordern. Damit erstreckt sich die Reichweite des Gesetzes indirekt auch auf mittelständische Firmen.

Das Gesetz ist Ausdruck der Einsicht, dass die Unternehmenspraxis in Zeiten des fortgeschrittenen Klimawandels, der zunehmenden Erschöpfung der natürlichen Ressourcen und der Beachtung von Menschenrechten in den Lieferketten die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit verdient.

Ein kleiner Teil von Unternehmen erstellt bereits derartige Berichte. Sie zeigen, dass die Berichterstattung für Unternehmen auch vorteilhafte Wirkungen haben kann. Die kritische Analyse der nicht-finanziellen Leistungen kann zu Innovationen führen, die zu optimalerer Ressourcen-Nutzung beitragen und die Mitarbeiter breiter an Innovationsaufgaben beteiligen. Die Analyse der Risiken mit einer ethischen Reflexion hilft, kritische Geschäftspraktiken und -beziehungen zu verändern, bevor es zu skandalträchtigen Konfrontationen kommt.

 

Nutzen:

Sie lernen die Anforderungen des Gesetzesentwurfs der CSR-Richtlinie kennen.

Die Bedeutung der Nicht-Finanziellen Berichterstattung für das Unternehmen und für die Anspruchsgruppen(Stakeholder) werden geklärt.

Die gängigen Berichts-Rahmenwerke werden vorgestellt (ISO 26000, GRI, DNK, GWÖ) und bezogen auf den Erstellungs-Aufwand und ihre Eignung für unterschiedliche Unternehmens-Bedürfnisse erläutert.

 

Impulsvorträge:

Gerd Hofielen, Humanistic Management Practices gGmbH

Werner Landwehr, GLS Bank

Nils Wittke, Nachhaltigkeitsberatung

 

Moderation:

Katharina Reuter, UnternehmensGrün

 

Ort: GLS Bank, Schumannstraße 10, 10117 Berlin

Zeit: Mittwoch 1. Juni 17:30 bis 19:30 Uhr

 

Um Anmeldung wird gebeten.

An: Stefanie Herzog: herzog[at]unternehmensgruen.de

 

Einladung als PDF.

Zeit

(Mittwoch) 17:30

Veranstaltungsort

GLS Bank Berlin

Schumannstraße 10, 10117 Berlin

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X