Arbeitsmarktpolitik

Brücke zur geregelten Einwanderung bauen / Punktesystem für ein dauerhaftes Bleiberecht

Berlin, 8.6.2016: Verstärkte Anstrengungen zur Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt und die rasche Verabschiedung eines Einwanderungsgesetzes fordert UnternehmensGrün, der Bundesverband der Grünen Wirtschaft. Der Verband schlägt in seinem aktuellen Positionspapier ein Punktesystem vor, mit dem der Anspruch auf ein dauerhaftes Bleiberecht erworben werden ...

weiterlesen

Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt: Berichte aus dem unternehmerischen Alltag

Am 28. April fand in München der Impulsabend „Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt“ statt, der von UnternehmensGrün und der Designagentur merz punkt organisiert wurde. Martina Merz, Unternehmerin aus München und Vorstand von UnternehmensGrün, organisiert diesen Abend mit besonderem Engagement. Ihre Motivation? „Ein wesentlicher Aspekt ...

weiterlesen

Grüne Wirtschaftsverbände: TTIP, ISDS – so nicht!

Ecopreneur.eu, der europäische Zusammenschluss nachhaltiger Unternehmensverbände, spricht sich gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA aus, einschließlich des dort ausgehandelten Investitionsschutzabkommens (ISDS). Wird TTIP so umgesetzt, wie es sich gegenwärtig abzeichnet, können internationale Konzerne mithilfe von TTIP und ISDS von Staaten politische ...

weiterlesen

Presseeinladung: „Soziale Innovationen“ – Jahrestagung 2002 in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung

UnternehmensGrün-Jahrestagung 2002 in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zukunft der Arbeit" Termin: Samstag, 2. November 2002 Ort: Berlin, Abgeordnetenhaus Veranstalter: UnternehmensGrün und Heinrich-Böll-Stiftung Thema der Jahrestagung: "Soziale Innovationen" aus Sicht der kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Konzentration liegt nicht auf dem Wehklagen über momentane Zustände, sondern ...

weiterlesen

Jahrestagung 2002: Soziale Innovationen, in Koop. mit der Heinrich-Böll-Stiftung

Heinrich-Böll-Stiftung und UnternehmensGrün Tagung in der Reihe „Zukunft der Arbeit“: Soziale Innovationen – zur Reform der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik Samstag, 2. November 2002, 10:00 – 19:00 Uhr, Abgeordnetenhaus Berlin mit u.a. Norbert Bensel, Hartz-Kommission Max Schön, Präsident Arbeitsgemeinschaft Selbstständiger Unternehmer Thea Dückert, MdB, Bündnis 90/Die Grünen Werner Schulz, MdB, Bündnis 90/Die Grünen Dietrich ...

weiterlesen

SPD-Nachwuchs bleibt falscher Wachstumsdoktrin verhaftet

Stellungnahme zum Papier der SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil, Nina Hauer, Christian Lange, Christoph Matschie: „Zukunft in Arbeit“ SPD-Nachwuchs bleibt falscher Wachstumsdoktrin verhaftet UnternehmensGrün: Vorschläge im SPD-Papier setzen dennoch wichtige Impulse Mit Interesse hat UnternehmensGrün, der Unternehmerverband zur Förderung umweltgerechten Wirtschaftens, ein Papier junger SPD-Bundestagsabgeordneter („Zukunft in ...

weiterlesen

Reform des Betriebsverfassungsgesetzes – Überregulierung oder notwendiges Großreinemachen??

von Christoph Steinhardt, Vorstand UnternehmensGrün, geschäftsführender Gesellschafter der Firma RST Stahlbau GmbH & Co. KG, 97618 Niederlauer, Bayern Das deutsche Arbeitsrecht und der sich daraus ergebende Arbeitsmarkt wird von den Sprechern unserer Arbeitgeberverbände immer wieder als ein negativer Standortfaktor gebrandmarkt. Gleichzeitig anerkennen auch sie die hohe ...

weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X