EEG

UnternehmensGrün unterstützt Kritik an dem Ergebnispapier der AG Energie im Rahmen der Koalitionsverhandlungen von CDU/ CSU und SPD

Stellungnahme zum Entwurf „Energie“ der Koalitionsverhandlungen CDU/CSU und SPD (Ergebnis AG Energie vom 09.11.2013, 17:00 Uhr) Der vorliegende Entwurf hat schwerwiegende Mängel, da grundsätzliche Problemfelder der Energieversorgung nicht oder nur sehr unzureichend berücksichtigt wurden. Damit ist eine erfolgreiche und verbesserte Fortsetzung der eingeleiteten Energiewende ...

weiterlesen

Kosten der Energiewende richtig benennen und gerecht verteilen

UnternehmensGrün: Energiewende darf nicht weiter zu Wettbewerbsverzerrungen zwischen mittelständischen Unternehmen und Großbetrieben führen. Die Energiewende trifft in Deutschland nach wie vor auf einen breiten gesellschaftlichen Konsens. Mit dem am 12. Oktober durch Bundesumweltminister Peter Altmaier vorgestellten „Verfahrensvorschlag zur Neuregelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG)“ räumt die Bundesregierung ...

weiterlesen

Bundesregierung arbeitet am Scheitern der Energiewende

Bundestag muss energiepolitischen Amoklauf von Rösler und Röttgen bei der Solarstromförderung stoppen. Die Bundesregierung verspielt systematisch die Vorreiterrolle Deutschlands beim Ausbau der Regenerativen Energien, so die Unternehmervereinigung UnternehmensGrün in einer Stellungnahme zur drastischen Kürzung der Solarförderung in Deutschland. „Statt zu zeigen, dass die Energiewende machbar ist, ...

weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X