Klimapolitik

Unternehmensappell: Fairen Wettbewerb herstellen und Wirtschaftsstandort Deutschland sichern

Pressemitteilung Über 700 Unternehmen fordern Abbau klimaschädlicher Subventionen von der zukünftigen Ampel-Koalition Berlin, 10. November 2021: Immer mehr Unternehmen warnen davor, dass künftig mangelnder Klimaschutz zum Standortnachteil wird. Nun fordern über 700 Unternehmen, darunter weltweit tätige Unternehmen wie Remondis, Mahlo oder Weleda von den Koalitionsverhandelnden den ...

weiterlesen

Erstmalig gemeinsamer Forderungskatalog der zukunftsorientierten Wirtschaftsverbände

Pressemitteilung Berlin, 26.8.2021: Die zukunftsorientierten Wirtschaftsverbände präsentieren erstmalig einen gemeinsamen Forderungskatalog zur Bundestagswahl. Ziel: Stabile Rahmenbedingungen beim Klimaschutz, der immer mehr Standortfaktor wird. Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft ist einer der unterzeichnenden Verbände. „Von der Digitalwirtschaft bis zur Ernährungswirtschaft, von der Textilproduktion, der Finanz­wirtschaft und Tourismus über ...

weiterlesen

Interview: Deutsche Wirtschaft offen für klimapolitische Regulierung

Ist die deutsche Wirtschaft aufgeschlossen gegenüber der Brüsseler Klimaschutzpolitik? Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage zu „ESG-Herausforderungen für Großunternehmen in Deutschland“ lautet die Antwort: Ja! Befragt wurden 104 mittelständische und 32 börsennotierte Unternehmen. Wir sprechen mit der Leiterin des forsa-Projekts, BNW-Mitglied und Steuerberaterin Dr. Janine v. ...

weiterlesen

Industry for Future? Grüner Wirtschaftskongress versucht Annäherung

„Was würde auf Ihrem Klimaplakat stehen?“, fragte UnternehmensGrün-Geschäftsführerin Dr. Katharina Reuter die Vertreter der Stahl- und Chemieindustrie beim Grünen Wirtschaftskongress. „Grüner Stahl geht! Rahmenbedingungen jetzt!“ - so würde das Plakat von Dr. Jens Traupe (Salzgitter AG) lauten. „Chemistry for Future“ war der Vorschlag von Dr. ...

weiterlesen

Wird der Klimaschutz in Deutschland wirtschaftlichen Interessen geopfert?

Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin von UnternehmensGrün, fordert in einem Gastbeitrag in der Reihe #CleverMinds von UnternehmensGrün-Mitglied Clevershuttle eine deutlich radikalere Klimaschutzpolitik von der deutschen Regierung. In der Blogreihe spricht der Ride-Sharing Anbieter aus Berlin mit klugen Köpfen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft über die ...

weiterlesen

CO2 Abgabe e.V.: CO2-Preis stellt keine unzumutbare Belastung für die Industrie dar

Eine Studie des renommierten Energie-Experten und Beirat des UnternehmensGrün-Mitglieds CO2 Abgabe e.V. Dr. Joachim Nitsch kommt zu dem Ergebnis, dass eine aufkommensneutrale und am Klimaschutz ausgerichtete Reform der Steuern und Umlagen auf Energie keine unzumutbare Belastung für die Industrie darstellt. „Durch eine ausnahmslose CO2-Bepreisung fossiler ...

weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X