USA

Debatte: Rechtspolitische Aspekte von TTIP

Im September 2015 sprach Rechtsanwalt und UnternehmensGrün-Vorstand Klaus Stähle auf dem Kongress der kritischen Jurist_innen zu rechtspolitischen Aspekten von TTIP: "1. Generalia a) Freihandel und Vertragsgerichte Bevor ich auf die rechtspolitische Bedeutung von TTIP, insbesondere die Klagen von Investoren gegen Staaten und die Vertragsgerichte eingehe, möchte ich ...

weiterlesen

Großdemonstration: TTIP & CETA stoppen – für einen gerechten Welthandel

UnternehmensGrün unterstützt den Aufruf zur Großdemonstration "TTIP & CETA STOPPEN! - Für einen gerechten Welthandel". Im Folgenden eine Auflistung der wichtigsten Informationen (zusammengestellt vom Demo-Büro): Liebe Unterstützer/innen der TTIP-Demo, liebe Interessierte, am 10. Oktober möchten wir in Berlin gemeinsam mit Ihnen auf die Straße gehen und ...

weiterlesen

Positionen zu TTIP

UnternehmensGrün, der Bundesverband der grünen Wirtschaft, bekräftigt einmal mehr seine ablehnende Haltung zu den aktuellen Vorschlägen. Besonders die Auswirkungen des Abkommens auf kleine und mittlere Unternehmen werden von dem Verband kritisiert. Außerdem wird eine Absenkung von Lebensmittel- und Umweltstandards befürchtet. UnternehmensGrün ist deswegen auf unterschiedlichsten ...

weiterlesen

TTIP Verhandlungen: Kritische Stimmen aus der Wirtschaft werden lauter

Berlin, 6.2.2015: Anlässlich der heute zu Ende gehenden Verhandlungen zu TTIP in Brüssel bekräftigt UnternehmensGrün, der Bundesverband der grünen Wirtschaft, seine ablehnende Haltung zu den aktuellen Vorschlägen. Neben dem deutschen Verband hatte sich in der vergangenen Woche auch Ecopreneur.eu, der europäische Zusammenschluss nachhaltiger Unternehmensverbände, gegen ...

weiterlesen

Grüne Wirtschaftsverbände: TTIP, ISDS – so nicht!

Ecopreneur.eu, der europäische Zusammenschluss nachhaltiger Unternehmensverbände, spricht sich gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA aus, einschließlich des dort ausgehandelten Investitionsschutzabkommens (ISDS). Wird TTIP so umgesetzt, wie es sich gegenwärtig abzeichnet, können internationale Konzerne mithilfe von TTIP und ISDS von Staaten politische ...

weiterlesen

UnternehmensGrün unterstützt Verbände-Position “Nein zu TTIP”

Positionspapier deutscher Nichtregierungsorganisationen zum geplanten Freihandels- & Investitionsabkommen EU – USA (TTIP) Die Regierungen der EU und der USA planen das »Transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen« (TTIP). BMW und Monsanto freuen sich; auch Deutsche Bank und JP Chase Morgan, BASF und Google, Bertelsmann und ExxonMobil. Doch ...

weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X