News

Auf dem Weg zur Nachhaltigkeitsqualifikation: Umweltprofis vor Projektabschluss

Nachhaltige Wirtschaftspolitik
Das Schuljahr 2015/16 neigt sich dem Ende zu und somit geht auch der diesjährige Projektdurchlauf der Umweltprofis von morgen in die finale Phase. Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Projekte geplant, umgesetzt und nebenbei an spannenden Workshops zu Themen wie Nachhaltigkeit, Teambildung und ökologische Unternehmensführung teilgenommen. Für die Unternehmen und UnternehmensGrün als Projektkoordinator war es überaus spannend zu verfolgen, wie die jeweiligen Teams die Projektideen aufgegriffen und im Laufe des Schuljahres weiterentwickelt haben. So haben beispielsweise Junior_innen vom TG Ravensburg in Baden-Württemberg für den ViktualienMarkt der Stadt eine Facebookseite und einen Onlineshop entwickelt sowie ein Video gedreht, in dem die Kund_innen unter anderem erfahren, woher die Eier des Biomarktes stammen. In Nordrhein-Westfalen haben Schüler_innen der Lessing Schule Bochum zusammen mit dem Unternehmen TROLL eine CO2 Bilanz des Unternehmens sowie der einzelnen Produkte von der Entstehung bis zum Verkauf erstellt. Für diese und alle weiteren Projekte werden die Junior_innen und Trainees demnächst mit einer Nachhaltigkeitsqualifikation ausgezeichnet. In der GLS Bank Bochum werden die Urkunden am 30.06.2016 von Herrn Staatssekretär Peter Knitsch vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen überreicht. Am 06.07.2016 erhalten die Schülerinnen und Schüler im Stuttgarter Naturkundemuseum ihre Auszeichnung von Minister Franz Untersteller vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg. Die Nachhaltigkeitstrainees NRW werden von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, die Juniorenfirmen auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert.