News

Jahrestagung UnternehmensGrün - Essen und Trinken ist politisch! 21.10.2016 in Berlin

Presse
[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Essen und Trinken ist politisch!

TTIP, Milchkrise, Landgrabbing und ein steigender Anteil von Bio-Importen zeigen, wie nötig eine agrarpolitische Wende ist. Denn eine nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft ist nicht für globalisierte Märkte geeignet. Die Konferenz bringt die politische Dimension des Themas „Ernährung“ auf den Punkt und stellt Geschäftsmodelle für die Agrarwende vor. Workshops inklusive. Als Referentin ist unter anderem die Slow-Food Chefin Ursula Hudson dabei.   Programm ab 9:30 Uhr Kaffee und Registrierung, Auswahl der Co-Working Thementische 10:15 Uhr Begrüßung und Einführung Dr. Christine Chemnitz, Referentin für internationale Agrarpolitik der Heinrich-Böll-Stiftung 10:30 - 11:10 Uhr Keynote: Warum wir eine Agrar- und Ernährungsrevolution brauchen Dr. Ursula Hudson (Vorsitzende Slow Food Deutschland) anschließend Talk mit Ursula Hudson 11:30 - 12:45 Uhr 1. Runde Interaktive Co-Working Thementische (inkl. Erarbeitung von Forderungen)
  • „Wie gründe ich ein grünes Food-Startup – was braucht es an Unterstützung?“, mit Conny Suhr von Princess Cheesecake und Jiro Nitsch, FuturEins UG und Organisator der Next Organic
  • „Politische Themen haben auch bei Bio-Produzenten Konjunktur, Beispiel Gentechnik und TTIP“, mit Gottfried Härle, Brauerei Clemens Härle
  • „Innovative Formate für neue Vernetzung – was man von GUBE20, Barcamps und anderen Formaten lernen kann“, mit Martina Merz von merz.punkt und Wolfgang Falkner, The Camp Company
  12:45 - 13:45 Uhr Mittagspause 13:45-15:00 Uhr 2. Runde Interaktive Co-Working Thementische (inkl. Erarbeitung von Forderungen)
  • „Landwirtschaft international – wie geht wirklich fair?“ mit Alyssa Jade McDonald Bärtl von BLYSS GmbH und Ulrich Martin Drescher von PuroVerde eG
  • „Landgrabbing in Europa und Deutschland – alltäglicher Krimi um unsere Böden“ mit Timo Kaphengst, Sprecher des Ernährungsrates Berlin und Vorstand bei Stadt-Land.move e.V.
  • “Neue Konzepte, die Stadt und Land zusammenbringen und was das mit Politik zu tun hat”, mit Malte Bombien, Vorstand der Regionalwert AG Hamburg und Laure Berment von Food Assembly
  15:00 - 15:30 Wrap-up der Thementische (Paket der Forderungen) 15:30 Kaffeepause 16:00 – 17:30 Uhr Podiumsdiskussion „Essen und Trinken ist politisch – welche Rahmenbedingungen brauchen wir?“ Es diskutieren:
  • Reinhild Benning, Sprecherin des Ernährungsrates Berlin und Agrarexpertin bei Germanwatch
  • Olaf Feuerborn, Präsident des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt
  • Michael Wimmer, Aktionsbündnis Agrarwende Berlin-Brandenburg und Gründer FÖL e.V.
  • Rudolf Bühler, Vorstandsvorsitzender der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH)
Moderation: Hanna Gersmann, Chefredaktion zeozwei 17:30 Uhr Fazit und Schlusswort 18:00 - 20 Uhr: Come together & Markt der Möglichkeiten   Jahrestagung UnternehmensGrün, Bundesverband der grünen Wirtschaft Zeit:                            Freitag, den 21.10.2016, 9:30 bis 18 Uhr Ort:                            Heinrich-Böll-Stiftung e.V., Schumannstraße 8, D-10117 Berlin Kosten:                      kostenfrei Info:                           www.unternehmensgruen.org/jahrestagung2016   Kontakt und Anmeldung: Stefanie HerzogUnternehmensGrün e.V.Unterbaumstraße 4 10117 BerlinTelefon: +49 (0) 30 325 99 683 mobil: +49 (0) 173/9927114 herzog@unternehmensgruen.de[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/1"][vc_button title="Programmflyer als PDF" target="_blank" icon="krown-icon-print" size="small" style="fill" align="left" css_animation_speed="faster" css_animation_delay="0" href="https://www.bnw-bundesverband.de/wp-content/uploads/2016/10/UG_Programmflyer_UGJT16.pdf"][/vc_column][/vc_row]