Kurzvita Kreislauftagung

Kreislaufwirtschaft: So gelingt es in den Unternehmen

8. Oktober 2020
9:00 – 11:00 Uhr
online

Referent_innen

Arthur ten Wolde, Ecopreneur.eu

Arthur ten Wolde ist der Geschäftsführer und Experte für Kreislaufwirtschaft von Ecopreneur.eu. Er lebt in den Niederlanden und ist zudem EU-Politikexperte für MVO Nederland. Arthur ten Wolde ist international anerkannt als Experte für Kreislaufwirtschaft, Motivationsredner und (Mit-)Autor mehrerer Berichte und zahlreicher Artikel in Zeitschriften wie Euractive. Zuvor arbeitete er als Experte für Kreislaufwirtschaftspolitik bei De Groene Zaak, zu Nachhaltigkeit und Innovation für einen niederländischen Think Tank, wo er Koordinator für Kreislaufwirtschaft wurde und AkzoNobel beriet, sowie zur Innovationspolitik für den Verband der niederländischen Industrie und Arbeitgeber VNO-NCW.

Dr. Henning Wilts, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Dr. Henning Wilts, Leiter der Abteilung Kreislaufwirtschaft am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln, Promotion zur abfallwirtschaftlichen Infrastrukturplanung an der TU Darmstadt. Lehrauftrag zum Thema Resource Economics an der Schumpeter School der Bergischen Universität. Koordination verschiedener Forschungsprojekte im Bereich ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft, Abfallvermeidung und Öko-Innovationen u.a. für UBA/ BMUB, die Europäische Kommission und die OECD; verantwortlich für den jährlichen Fortschrittsbericht Abfallvermeidung der Europäischen Umweltagentur.

Nele Keshishian, Initiative Kreislaufwirtschaft

Nele Keshishian ist studierte Politikwissenschaftlerin aus Berlin und Nachhaltigkeitsmanagerin bei DENTTABS, UnternehmensGrün-Mitglied. Ihr Weg in das nachhaltige Wirtschaften begann bereits vor 10 Jahren mit Ihrer Arbeit im Bereich Umweltbildung beim CEE, der größten nationalen Umweltorganisation in Indien. Nach ihrem Studium am Otto-Suhr-Institut in Berlin, engagierte sie sich bei den Grenzgängern in der politischen Bildungsarbeit zum Thema Migration und Stadtraum. Nach einem Auslandsaufenthalt in Armenien, wo sie sich unter anderem im Upcycling betätigte, verschlug sie es zurück nach Berlin. Seit 2019 ist Nele als Nachhaltigkeitsmanagerin bei DENTTABS damit befasst, die Pioniertätigkeit des Unternehmens in der Nachhaltigkeit zu verfestigen und voranzutreiben. Mit ihrem Kollegen Fabian Bernnat von OnPurpose gründete sie im Juli 2020 die Initiative Kreislaufverpackung, um Transparenz in die Thematik kompostierbarer Verpackungen zu bringen, zusammen mit Rapunzel, Sonnentor, Samova und NuCompany. Die Initiative tritt in den Austausch mit allen Stakeholdern der Kreislaufwirtschaft und ist die erste Unternehmensinitiative dieser Art in Deutschland.

DENTTABS innovative Zahnpflegegesellschaft mbH, mit Sitz in Berlin-Wedding, wuchs seit 2018 von 2 Mitarbeitern um 900% und beschäftigt mittlerweile fast 20 Mitarbeitende.

Eveline Lemke, Thinking Circular®

Eveline Lemke ist Beraterin, UnternehmensGrün-Mitglied, Querdenkerin und Guide in der Circular Economy und Systems Thinking. In Rheinland-Pfalz hat sie bis 2016 als erste grüne Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin viele nachhaltige Projekte initiiert. Sie ist Expertin für Fragen der Energie- und Rohstoffwende sowie C2CÖko- Design “Cradle to Cradle“. Lemke ist Mitglied im Aufsichtsrat bei der ABO Wind AG. Ende 2017 hat sie ein Kompetenzzentrum zu Fragen der Circular Economy gegründet: Thinking Circular®. Dieses wird als Thinktank auf der Seite des United Nations Sustainability Helpdesk geführt. Eveline Lemke ist zudem Vorsitzende von FAST e.V. „Friends’ Association for the Advancement of Systems Thinking“ (nonprofit).

Florian Hüter, cirplus

Florian Hüter hat Management und Sales studiert und kennt die Welt des Kunststoffhandels. Als langjähriger Mitarbeiter bei WELA-Plast war er fürs Business Development und den Vertrieb verantwortlich. Seit diesem Jahr ist er als Head of Growth bei UnternehmensGrün-Mitglied cirplus tätig und gemeinsam mit dem cirplus-Team auf großer Mission: “Make plastic waste history”. Mit seiner Expertise und Erfahrung trägt er maßgeblich dazu bei den globalen Marktplatz für zirkuläre Kunststoffe mit Auf- und Auszubauen.

Thimothy Glaz, Werner & Mertz

Timothy Glaz ist Leiter Corporate Affairs bei UnternehmensGrün-Mitglied Werner & Mertz, welche u.a. die Marke Frosch einführte. Der studierte Volljurist hat im Handelsverband Deutschland u.a. die Umweltabteilung aufgebaut und geleitet und war über 10 Jahre im Markenverband Mitglied der Geschäftsführung. Von 2008-2011 arbeitete er als Key-Account Director bei Nestlé und leitete im Anschluss daran für 3 Jahre den Bereich Nachhaltigkeit bei Duales System Deutschland – Der Grüne Punkt.

David Johannes Suchy, FREA

Vor 6 Jahren hat sich David Johannes Suchy mit eigener Cateringfirma selbstständig gemacht, Kochvideos auf Youtube gedreht unter www.johnnyandthefood.de und hat 2018 FREA gegründet. Nachhaltigkeit war für ihn mit dem Beginn der Selbstständigkeit ein wichtiges Thema. Hinzu kam die Entscheidung zur Müllvermeidung und dann, mit der Idee zum Restaurant FREA, auch das Leben ohne tierische Produkte. Die Weiterbildung zum Fachberater für holistische Gesundheit hat David Johannes Suchy dabei geholfen ganzheitlich an das Thema Ernährung und Gesundheit heran zu gehen. Im März 2019 wurde das Zero Waste Restaurant FREA gemeinsam mit Geschäftspartnerin und mittlerweile Eherau Jasmin Suchy eröffnet.

Peter Désilets, PACOON

Peter Désilets ist Geschäftsführer von UnternehmensGrün-Mitglied pacoon mit Sitz in München und seit Januar 2018 auch einem Büro in Hamburg. PACOON ist die führende Packaging Design Agentur Deutschlands in Fragen nachhaltiger Verpackungslösungen. Seit Jahren verfolgt PACOON die Entwicklungen bei Nachhaltigkeit, organisierte drei Mal die ‚SOLPACK – internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen’ (zuletzt am 5./6. Juni 2019 in Hamburg), veranstaltet Schulungen und Workshopfs und berät Unternehmen bei der Sondierung von Lösungsansätzen. Die Agentur hat ein breites Netzwerk an Lieferanten und Instituten und ist selbst in einigen Kunden- und Förderprojekten für innovative Lebensmittelverpackungen involviert. Peter Désilets ist Diplom-Betriebswirt (FH) und hat sich nach 10 Jahren in mehreren Marketing- und Vertriebsstationen großer Markenartikler mit einem eigenen Kundenbindungsprogramm TOPBONUS selbständig gemacht. Seit 2006 ist er in München für die Kundenberatung in Marketing und Strategie, Innovation und Nachhaltigkeit zuständig. Ende 2012 hat sich die Agentur durch Management Buy-Out als PACOON neu gegründet.

Stephan Weist, REWE

Stephan Weist verantwortet seit 2014 als Bereichsleiter Category Management die Sortimente für Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen für die deutschen Supermärkte der REWE Markt GmbH. Zusätzlich verantwortet er als Brand Manager die Eigenmarke REWE Regional sortimentsübergreifend. Der Alumni von der VWA Köln sowie Insead hat er über 30 Jahre Erfahrung in der Obst und Gemüse Branche. Er bekleidet seit 1994 Leitungs- und Geschäftsführungspositionen in mehreren europäischen Ländern bei Rewe, Chiquita Europa und bei Landgard. Im Ehrenamt ist er Präsident von freshfel, dem Europäischen Fruchthandelsverband in Brüssel.

Ebenfalls mit dabei:
Yvonne Löwenstein (share GmbH)

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

X